Online Beratung
Kontakt
×

Datensicherheit und Erreichbarkeit

Verschärfte Sicherheitsvorkehrungen/ Neue Serverumgebung / Fragen und Antworten zur Cyberattacke 

Nach der Cyberattacke auf den Caritasverband München und Freising Anfang September bauen wir eine völlig neue und sichere Serverumgebung auf und sind daher derzeit noch nicht wieder flächendeckend per E-Mail erreichbar. Bitte beachten Sie, dass sich die E-Mail-Endungen der Caritas-Mitarbeitenden ändern. Nicht mehr aktiv ist die E-Mail-Endung "@caritasmuenchen.de", sie wird durch "@caritasmuenchen.org" abgelöst.

Online-Bewerbungen über unsere Jobsuche sowie der Login für Bewerber/-innen sind wieder uneingeschränkt möglich! 

Sollten Sie dringende Anfragen haben, stehen wir Ihnen zudem unter  info@caritasmuenchen.org oder telefonisch zur Verfügung. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!
Haben Sie Fragen zur Cyberattacke und zur Sicherheit Ihrer Daten?

Hier erfahren Sie mehr!
Ältere Dame und junge Frau halten die Köpfe aneinander | © alonaphoto - stock.adobe.com

Kompetenzzentrum für Demenz in der Caritas
Fachstelle für pflegende Angehörige Fürstenfeldbruck

Kompetenzzentrum für Demenz in der Fachstelle für pflegende Angehörige Fürstenfeldbruck

Kompetenz-Zentrum für Demenz

Ziel unseres Angebotes ist es Menschen, die unter einer dementiellen Erkrankung leiden, so zu betreuen und zu unterstützen, dass sie in Ihrer häuslichen Umgebung verbleiben können.
Die Pflegekasse übernimmt die Kosten für zweckgebundene Betreuungsleistungen im häuslichen Bereich, zur Unterstützung und Entlastung der Angehörigen, von bis zu 2.400 € pro Kalenderjahr.

 

Wir bieten

  • Betreuung dementiell erkrankter Menschen im häuslichen Bereich
  • regelmäßige, wöchentliche Besuche (auch mehrmals)
  • flexible Betreuungszeiten (auch abends und am Wochenende)
  • Entlastung für die Angehörigen
  • Ressourcenorientierte Anregung zu Aktivitäten
  • Begleitung bei Spaziergängen oder Arztbesuchen
  • verschiedene Möglichkeiten der Beschäftigung
  • Biografisch orientiertes Arbeiten
  • monatliche Treffen für Angehörige
 

Unsere Mitarbeiter sind fachlich geschult in der Versorgung und Betreuung von demenzkranken Menschen.
Akzeptanz und Einfühlungsvermögen sind Grundlage ihres Handelns.
Maßstab ist das Erleben der Situation aus der Sicht des Betroffenen. Seine Ängste und Vorbehalte gegenüber notwendigen Veränderungen werden ernst genommen.
Die Betreuung demenzkranker Menschen erfordert viel Zeit, Geduld und Liebe. Sie stellt alle Beteiligten täglich vor neue Herausforderungen.
Bei dieser wichtigen, oft aber auch sehr belastenden Aufgabe möchten wir Sie gerne unterstützen.

Für ein persönliches Beratungsgespräch stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Fachstelle für pflegende Angehörige Fürstenfeldbruck

Hauptstraße 5
82256 Fürstenfeldbruck